0 Artikel: € 0,00

Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Anritsu MS27103A Doppel-Klick auf das obige Image um Vollbild anzuzeigen

Anritsu MS27103A

€ 0,00
Spektrumanalysatoren

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: auf Anfrage
Remote Spectrum Monitor, 12 RF Input Ports, Grundgerät(Frequenzbereich von 9kHz bis 6GHz muss separat bestellt werden) Sweeprate bis zu 24GHz/s, optional 24 RF Input ports
Remote Spectrum Monitor, 12 RF Input Ports, Grundgerät(Frequenzbereich von 9kHz bis 6GHz muss separat bestellt werden)
Sweeprate bis zu 24GHz/s, optional 24 RF Input ports

Der MS27103A ist ein Remote Spectrum Monitor (Frequenzbereich von 9 kHz bis 6 GHz) mit mehreren HF-Eingangskanälen, der sich ideal für die Messung von Signalen mehrerer Antennen eignet. Diese Lösung bietet 12 Hf-Eingangsanschlüsse als Standardkonfiguration, mit der Option 424 kann der MS27103A auf 24 Hf-Eingänge aufgerüstet werden. Im Monitor befindet sich ein Hochgeschwindigkeitsschalter, der die Messfunktionen für jeden Hf-Eingang bereitstellt. Dieser elektronische Switch kann in etwa 300 ns von Port zu Port wechseln. Zwischen jedem Hf-Eingang ist eine Isolation von mehr als 30 dB vorhanden, um die Integrität der Messung sicherzustellen.Da Remote Spectrum Monitore möglicherweise hunderte oder tausende Kilometer vom Kontrollzentrum entfernt aufgestellt werden, ist es wichtig, dass jeder Monitor unter allen Bedingungen betriebsbereit bleibt. Der MS27103A ist für robuste Feldimplementierungen konzipiert und bietet Funktionen für Remote Power Cycling, automatisierte Systemwiederherstellungsprotokolle und Firmware-Updates, die per Fernzugriff auf den Monitor übertragen werden. Die optionale Vision-Software von Anritsu kann zur Steuerung mehrerer Geräte verwendet werden, um ein Störsignal oder eine illegale Sendung zu identifizieren. Zusätzlich werden IQ-Messungen mit dem integrierten GPS-Empfänger präzise mit einem Zeitstempel versehen. Dies ermöglicht es dem Benutzer, eigene Software mit Hilfe von TDOA-Funktionen (Time Difference of Arrival) einzusetzen, um Störer zu finden.
Loading...