0 Artikel: € 0,00

Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Stromzangen mit Anzeige

Mit Stromzangen, auch Zangenamperemeter genannt, kann die elektrische Stromstärke indirekt gemessen werden, ohne das der Stromkreis aufgetrennt werden muss. Stromzangen messen Wechselstrom, Echteffektiv- oder Mittelwert oder Gleichstrom oder beides.

  1. 01
  2. 02
  3. 03
  4. 04
  5. 05
  1. Leckstromzange bis 60 A AC, bis 10µA Auflösung, Spannungsmessung bis 400V, Zangenöffnung ca.30 mm
  2. Wechselstromzange bis 600 A, mit Dualanzeige Zangenöffnung ca.26 mm, CAT III 600V
  3. Wechselstromzange bis 600A TRMS mit Dualanzeige, Zangenöffnung ca. 30mm, CAT III 600V
  4. Wechselstromzange mit Drehkopf bis 400 A, Zangenöffnung ca. 30 mm, CAT III 600V
  5. Wechselstromzange mit Drehkopf bis 400 A TRMS, Zangenöffnung ca. 30 mm, CAT III 600V
  6. Wechselstomzange bis 1000 A TRMS, Bandbreite bis zu 1kHz, Zangenöffnung ca. 51 mm, CAT IV 600V
  7. Leistungsmesszange bis 1000 kW, 600A/1000 V TRMS, Leistungs- und Klirrfaktor, Zangenöffnung 40 mm, CAT IV 600V
  8. Gleich- und Wechselstromzange bis 800 A AC TRMS /1000 A DC, Zangenöffnung ca. 50 mm, CAT III 600 V
  9. Gleich- und Wechselstromzange bis 1000A TRMS, Bandbreite bis zu 1kHz, Zangenöffnung ca. 51 mm, CAT IV 600 V
  10. Leistungsmesszange bis 600 kW, 600A/1000V TRMS, AC/DC, Leistungs- u. Klirrfaktor, Zangenöffnung ca. 37 mm, CAT IV 600 V
  1. 01
  2. 02
  3. 03
  4. 04
  5. 05

Da für die Messung von Gleichstrom Hallsensoren verwendet werden, benötigen diese Stromzangen eine Batterieversorgung. Auswahlkriterien sind neben der Stromstärke, der Zangendurchmesser und die Messbandbreite sowie Zusatzmessfunktionen wie z.B. Spannungs- und Frequenzmessung.

Loading...