0 Artikel: € 0,00

Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Elektronische Lasten

Eine Elektronische Last, auch bekannt als Stromsenke, dient als Ersatz für einen ohmschen Lastwiderstand. Der Vorteil einer Elektronischen Last besteht darin, dass der Laststrom elektronisch geregelt wird und in einem definierten Bereich einstellbar ist. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Elektronische Lasten für Gleichstrom und Wechselstrom. Die Einsatzbereiche sind sehr vielfältig und findet man z.B. zur Prüfung von Stromrichtern, Frequenzumformern, Batterien, und Solar- und Brennstoffzellen. Mit Wechselstromlasten lassen sich zudem USVs, Transformatoren und Bordnetze testen. In unserem Lieferprogramm finden Sie ein breites Spektrum von Elektronischen Lasten der Hersteller Magna Power und AMETEK Programmable Power (California Instruments).

  1. 01
  2. 02
  1. 175W Programmable D.C. Electronic Load
  2. 150V/60A/300W Programmable Single-channel D.C. Electronic Load
  3. 500V/15A/300W Programmable Single-channel D.C. Electronic Load
  4. 350W Programmable D.C. Electronic Load
  5. 1050W Programmable D.C. Electronic Load
  6. 2100W Booster Unit for PEL-3111 only
  7. Elektronische Last, DC, 120V, 60A, 250W Schnittstellen: GPIB und RS232
  8. Elektronische Last, DC, 500V, 15A, 200W Schnittstellen: GPIB und RS232
  9. Elektronische Last, DC, 500V, 30A, 750W Schnittstellen: GPIB und RS232
  10. Elektronische Last, Leistungsbereiche von 1,25kW bis zu 2,5kW, Spannungbereich bis zu 1.000V, Strombereich bis zu 600A
  1. 01
  2. 02
Loading...