0 Artikel: € 0,00

Sie haben keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Stromzangen/Sensoren

Stromzangen und Stromsensoren ermöglichen die Messung der Stromstärke in Kabeln oder Stromschienen, ohne dass hierfür der Stromkreis aufgetrennt werden muss. Während Stromzangen aufgrund ihrer Mechanik über den zu messenden Stromleiter geklappt werden können, wird bei Stromsensor der Leiter durch den Sensorgeführt. Stromzangen werden mitunter auch als Strommesszange oder Zangenamperemeter bezeichnet.
  1. 01
  2. 02
  3. 03
  4. 04
  5. 05
  1. C160 AC-Stromzange bis 30/300/2000A, 10 kHz bis 100 kHz, V Ausgang, BNC-Stecker
  2. E3N Stromzange, AC/DC, 50mA-100A, DC-100 kHz, Ø 11,8 mm, BNC Anschluss
  3. E3N Stromzange, AC/DC, 50mA-100A, DC-100 kHz, Ø 11,8 mm, BNC Anschluss, inkl. Netzadapter
  4. MiniFLEX MA200, 0,5A - 300A (10mV/A), Ø 45 mm (1 MHz) BNC-Anschluss
  5. MiniFLEX MA200, 0,5A - 300A (10mV/A), Ø 70 mm (1 MHz) BNC-Anschluss
  6. MiniFLEX MA200, 0,5A - 3000A (1mV/A), Ø 100 mm (1 MHz) BNC-Anschluss
  7. PAC12 AC/DC-Stromzange bis 60A / 600A, 10 kHz, mV Ausgang, BNC-Stecker
  8. PAC22 AC/DC-Stromzange bis 150A / 1400A, 10 kHz, mV Ausgang BNC-Stecker
  9. AC/DC Stromzange 0,1-100A, 100kHz, mV Ausgang, BNC-Stecker
  10. Stromzange für KFZ-Anwendungen, bis 600A, 40-400Hz, AC und DC, mV-Ausgang, BNC-Stecker
  1. 01
  2. 02
  3. 03
  4. 04
  5. 05

Der hauptsächliche Vorteil von Stromzangen und Sensoren besteht darin, dass sie eine Messung im laufenden Betrieb ermöglichen. Eine Auftrennung des Stromkreises ist dabei ebenso wenig erforderlich, wie eine Abschaltung des Stroms. Allerdings ist eine Messung auf diese Weise nur dann möglich, wenn die verschiedenen Leiter jeweils einzeln umfasst werden können. Umschließt man mit der Stromzange dagegen das vollständige Kabel, dann werden nicht die Stromstärken, sondern stattdessen Leckströme gemessen.

Die Messung selbst erfolgt sowohl bei Stromzangen als auch bei Stromsensoren indirekt über das Magnetfeld, das einen Leiter umgibt. Stromzangen werden in der Regel zur Messung von Wechselstrom eingesetzt und basieren auf dem Transformator-Prinzip. Dabei fungieren die Schenkel der Zange als Trafokern. Der Leiter selbst wirkt als Primärwicklung und die Spule in der Stromzange als Sekundärwicklung. In dieser wird ein Strom induziert, der proportional zum Leiterstrom ist. Auch gleichstromtaugliche Stromzangen, basierend auf den Hall-Effekt, sind erhältlich. Sie benötigen allerdings zur Messung eine externe Stromquelle. Stromsensoren werden sowohl als Wechselstromsensoren als auch als Gleichstromsensoren angeboten. Auch hier gilt, das Gleichstromsensoren eine Hilfsenergiequelle benötigen.

In unserem Lieferprogramm stellen wir Ihnen unterschiedliche Arten von Stromzangen und Stromsensoren zur Verfügung, die auf viele spezielle Anwendungen ausgerichtet sind. Wählen Sie zwischen den hochwertigen Produkten von Tektronix, Fluke, Chauvin Arnoux und Vektrex.

Loading...